Weihnachten und so

Wir hatten die Feiertage schön:

Weih1 Weih2

Heiligabend sehr traditionell mit Forelle aus dem Ofen (in Alufolie gegart); der MannMitHut wünschte sich Pü dazu.

Weih4

Das Ergebnis der Backorgie. Dieses Jahr habe ich mir die Kuvertüre-Verzierungen gespart. (Ne, ganz ehrlich: ich hab’s dezent vergessen.)

Weih3

Zweiter Weihnachtsfeiertag: Ebenso traditionell: Hirschgulasch mit SemmelNKnödelN und Blaukraut. Moah, wat lecker!

Dazwischen: Erster Weihnachtsfeiertag bei den Schwiegers, die ganze Familie als Kontrastprogramm …
(„I think we’ll have Sherry now, with the soup!“)

Und das schönste Weihnachtsgeschenk? Freitag morgens, als die beiden Diven Katzendamen etwa 15 Sekunden lang friedlich nebeneinander gefressen haben. *HACHZ* – es könnte vielleicht doch noch alles gut werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s