Die Grande Dame

Wie kann einem ein vierbeiniges Wesen in so kurzer Zeit so ans Herz wachsen?

Ja, wir vermissen unsere Micky immer noch sehr, unsere liebenswürdige Kuschelkatze. Aber das andere Katz den ganzen Tag allein in dem großen Haus ging gar nicht, und da war dann Cleo. Abgemagert ohne Ende, überdreht, misstrauisch, aber doch recht zutraulich. Angeblich mit ihren zwei Katzenkindern ins Tierheim gekommen, aber ich kann nichts, nichts herausbekommen, wer sie abgegeben hat, was aus den Kiddies geworden ist, wo sie vorher war. Sämtliche Nachfragen im Tierheim laufen leider ins Leere. Schade, aber es ist wie es ist.

Es hat jetzt einige Wochen gedauert, bis wir uns zusammengefunden haben. Zwischenzeitlich war ich drauf und dran, sie schweren Herzens wieder zurückzubringen, aber man muss sich ja auch mal ne Chance geben. Außerdem: siehe erster Satz. Unsere Kapriziöse, Fräulein Rührmichnichtan, Roter Feger und Kleine Mami.

Auch wenn wir bereits mit der Wohnzimmertapete und dem Küchenteppich Kollateralschäden haben – sie ist eben eine selbstbewusste Katzendame, unsere Cleo.

cleo1

 

Advertisements

5 Kommentare

  1. …und ich freue mich, dass wieder so ein armes Heim-Seelchen einen wunderbaren Lebensplatz gefunden hat, wo man sich die Zeit nimmt, die es braucht. Tapeten und Teppiche kann man ersetzen……;oD
    Viel Freude weiterhin euch allen und auf dass ihr ein richtig, richtig gutes Team werdet!
    Hummelzherzensgrüsse!

    1. Liebe Frau Hummel,
      dankeschön! Wir hoffen auch, dass sich zumindest alles gut einrenkt – sie müssen ja keine dicken Freundinnen werden, die zwei – friedlich nebeneinander fressen und sich nicht prügeln würde uns schon reichen. Lea hat ja auch lange gebraucht, bis sie verschmust wurde. Kann doch gut sein, dass das bunte Katz auch noch zugänglicher wird. (Wir haben immerhin schon gelernt, dass sie nicht auf ein bereits benutztes Katzen-WC möchte. Und es darf auch nur das eine im Flur sein, die anderen beiden sind völlig irrelevant …)

  2. Schön, dass es offensichtlich doch noch zwischen euch gefunkt hat! Und die Anfangsphase ist halt manchmal wie ein Wirbelwind… da kann auch mal was zu Bruch gehen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s