Was sich so tut

Wie immer, wenn es in einem Blog ruhig wird, tobt im richtigen Leben selbiges. Auch hier rennen die Tage gefühlt mit Highspeed davon, reiht sich ein TunMachenMussnochSollnoch ans andere, starren DINGE mich anklagend an, die gerne wohlversorgt wären.

Ich fürchte, mein Körper hat ein bisschen die Notbremse gezogen – nach dem Motto: Wenn Du mich nicht schonst, stell ich mich eben selbst auf Aus. Vielleicht waren die letzten eineinhalb Jahre wirklich zu viel, ich weiß es nicht. Aktuell ist jedenfalls das vorherrschende Gefühl wahlweise „Ich will zurück in Mamis Bauch!“ oder „Mir reichts, machts euch alleene!“ Alles fällt unendlich schwer.

Und trotzdem tut sich immer so einiges. Immerhin wird die Küche stückchenweise vollständiger, bekommt Kleinkram einen vernünftigen Platz (wo man ihn dann auch wiederfindet … so Sachen wie Zollstock, Klebstoff, Kabelbinder, Batterien …), sortiert sich Papierkram. Ich versuche mich mit dem Gedanken zu trösten, dass ich ja noch sehr lange hier wohnen werde und somit hoffentlich noch viel Zeit habe, alles auf die Reihe zu bekommen – es muss nicht alles innerhalb eines Jahres perfekt sein. Tatsächlich sieht man manchen Stellen in diesem Haus doch schon an, dass WIR hier wohnen und nicht die Zwischenmieter oder die Schwiegers.

Ach ja, während ich das schreibe, liegt eine völlig entspannte Cleo neben mir auf der Couch, reckt das weiße Bäuchlein in die Luft und fängt tatsächlich an, verkuschelt zu werden. Inzwischen (toitoitoi) wird auch nicht mehr auf Teppiche protestgepinkelt. Ab und önnchen passiert es sogar schon mal, dass – HUCH – alle zwei- und vierbeinigen Nasen gemeinsam auf der Couch abhängen. Hachz!

So, und weil heute Sonntag ist, gibts jetzt noch ein Stück Käsekuchen! Wollja!

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s